Datenschutz



Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung (Stand Mai 2018)


Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Website www.mvrmedien.de (nachfolgend Website).
Dem Datenschutz messen wir große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt, um Ihnen die oben benannte Website zur Verfügung stellen zu können. Mit dieser Erklärung beschreiben wir, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden. Zudem beschreiben wir hiermit, welche Wahlmöglichkeiten im Zusammenhang mit Ihren persönlichen Daten für Sie bestehen.

A. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung für die Erhebung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten ist:

MVR Medienvertrieb GmbH
Kistlerhofstr. 170
81379 München
Deutschland
Tel.: 089 70809913
E-Mail: info@mvrmedien.de
Website: www.mvrmedien.de

Wenn Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmung für einzelne Maßnahmen oder insgesamt widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an die oben benannte Stelle richten.
Diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit speichern und ausdrucken.

B. Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten für unser Unternehmen bestellt.
Sie erreichen ihn unter folgender Kontaktadresse:

Maximilian Pothmann
Deutsche Datenschutzkanzlei
E-Mail: auskunft@deutsche-datenschutzkanzlei.de

C. Allgemeine Nutzung der Website

I. Zugriffsdaten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Hierbei erheben, speichern und nutzen wir Daten über jeden Zugriff auf unser Onlineangebot (sog. Serverlogfiles). Zu diesen Serverlogfiles gehören Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Zugriffstatus (z.B. Datei nicht gefunden etc.), Internet-Browsertyp und Internet-Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL (zuvor besuchte Website), IP-Adresse und anfragender Provider.
Diese Protokolldaten werden, ohne dass eine Zuordnung zu Ihrer Person erfolgt, von uns zur Erstellung von statistischen Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes, sowie zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher (Traffic) und Art und Umfang der Nutzung unserer Website und Dienste erhoben. Ebenso verwenden wir diese zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Klicks zu messen. Diese Informationen ermöglicht es uns, personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr zu analysieren, Fehler zu suchen und zu beheben und damit unsere Dienste zu verbessern.
Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, soweit aufgrund konkreter Anhaltspunkte ein berechtigter Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen werden von uns für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles gespeichert, sofern dies für Sicherheitszwecke notwendig oder für die Leistungserbringung oder die Abrechnung einer Leistung erforderlich ist (z.B. wenn Sie eines unserer Angebote nutzen). Die IP-Adresse wird nach Abbruch des Bestellvorganges oder nach Zahlungseingang durch uns gelöscht, wenn die IP-Adresse für Sicherheitszwecke nicht mehr erforderlich ist. Im Falle eines konkreten Verdachts einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website speichern wir die IP-Adresse ebenfalls. Darüber hinaus speichern wir als Teil Ihres Accounts das Datum Ihres letzten Besuchs unserer Website (z.B. bei Registrierung, Login, Klicken von Links etc.)
Rechtgrundlage für die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Daten bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

II. Verwendung von Cookies

1. Notwendige Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internet-Browser bzw. vom Internet-Browser auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie unsere Website aufrufen, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Internet-Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Internet-Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Hierbei werden Informationen wie Spracheinstellungen, Warenkorb oder Log-In-Informationen gespeichert.
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der aufrufende Internet-Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unserer Website übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internet-Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2. Nicht notwendige Cookies

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer ermöglichen.
Die auf diese Weise erhobenen Daten unserer Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
Beim Aufruf unserer Website werden Sie durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internet-Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, besteht die Möglichkeit, dass nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden können.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in diesem Fall.

3. Übersicht und Beschreibung der von uns eingesetzten Cookies

Art: mvrmedien.de
Name: PHPSESSID. Zweck: Funktion. Beschreibung: Sitzungsvariable, um Einstellungen, die vom Besucher vorgenommen wurden, wie z.B. die Filterauswahl zu speichern. Laufzeit: Beenden der Browsersitzung.
Name: cookieconsent_dismissed. Zweck: Funktion. Beschreibung: Speicherung Ihrer Einwilligung in die Verwendung von Cookies. Laufzeit: Persistent, 1 Jahr.

Art: mvrmedien.de/lotterie/
Name: PHPSESSID. Zweck: Funktion. Beschreibung: Sitzungsvariable, um Einstellungen, die vom Besucher vorgenommen wurden, wie z.B. die Filterauswahl zu speichern. Laufzeit: Beenden der Browsersitzung.
Name: cookieconsent_dismissed. Zweck: Funktion. Beschreibung: Speicherung Ihrer Einwilligung in die Verwendung von Cookies. Laufzeit: Persistent, 1 Jahr.

4. Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Website den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Dieser dient der Analyse der Websitebenutzung durch unsere Nutzer. Der Dienst verwendet solche oben bereits beschriebenen Cookies. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.
Auf unserer Website greift die IP-Anonymisierung. Dies bedeutet, dass die IP-Adresse unserer Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, die wir mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt Google Inc. mithilfe der gesammelten Informationen sowohl eine Auswertung der Websitenutzung, als auch der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen. Durch Google Analytics ist es uns somit möglich, Besucherströme auf unserer Website zu analysieren.
Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Internet-Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Internet-Browser keine Cookies zulässt.
Weiterhin können Sie durch ein Internet-Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link (bitte kopieren) führt Sie zu dem entsprechenden Plugin:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: www.support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

5. Google Adwords (Conversion Tracking/ Remarketing)

Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie.
Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Hierdurch ist es uns möglich interessenbezogene Werbung zu schalten und die Wirkung und Effizienz dieser zu analysieren. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen wir Sie persönlich identifizieren könnten.
Sie haben das Recht jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Dazu können Sie die Speicherung der Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihres Internet-Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Eine Aufnahme in die Conversion-Tracking Statistiken erfolgt in diesem Fall nicht.
Des Weiteren können Sie in den Einstellungen für Werbung bei Google für Sie personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie unter
www.support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de
Außerdem verwenden wir auf unserer Website im Rahmen der Nutzung von Google Adwords eine Remarketing-Funktion. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Website auf anderen Websites innerhalb des Google Displaynetzwerks (auf Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) auf Ihren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren.
Dafür wird Ihre Interaktion auf unserer Website analysiert (z.B. für welche Angebote Sie sich interessiert haben), um Ihnen auch nach dem Besuch unserer Website auf anderen Websites interessensrelevante Werbung anzeigen zu können.
Hierfür speichert Google eine Zahl in Ihrem Internet-Browser, sobald Sie bestimmte Google-Dienste oder Websites im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese als “Cookie” bezeichnete Zahl werden Ihre Besuche erfasst. Diese Zahl dient zur eindeutigen Identifikation eines Internet-Browsers auf einem bestimmten Rechner und nicht zur Identifikation einer Person. Personenbezogene Daten werden somit nicht gespeichert.
Sie haben das Recht jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Hierzu können Sie die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/plugin
Nähere Informationen zu Google Remarketing können Sie einsehen unter: www.google.com/privacy/ads/
Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: www.google.de/policies/privacy/

6. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten mit Hilfe der in Ziff. 3 und 4 genannten Tools bildet Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO.

III. Online Marketing und Partnerprogramme

Wir arbeiten mit verschiedenen Vertriebspartnern (Affiliate-Netzwerken und Websitenbetreibern) zusammen. Diese bringen Kunden auf unsere Website, indem sie einen Link zu unseren Angeboten platzieren (z.B. auf ihrer eigenen Website oder in Mails). In diesen Links ist eine Vertriebspartnernummer mit enthalten. Diese hilft uns dabei nachzuvollziehen, über welchen Weg ein Besucher auf unser Angebot gelangt. Wenn es zu einem Kauf unserer Produkte kommt hilft uns diese Vertriebspartnernummer auch, dem Vertriebspartner seine Provision ausschütten zu können.

1. Adcell Partnerprogramm

Auf unserer Website wurden von uns Komponenten von Adcell integriert. Adcell ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet. Affiliate-Marketing ist eine internetgestützte Vertriebsform. Sie ermöglicht es kommerziellen Betreibern von Websites (sog. Merchants oder Advertiser) Werbung auf Websites Dritter (sog. Affiliates oder Publisher) zu schalten. Diese Werbung wird meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet. Der Merchant stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel (z.B. einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der Internetwerbung) zur Verfügung. Diese Werbemittel werden dann von einem Affiliate auf eigenen Websites eingebunden oder über sonstige Kanäle (z.B. Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing) beworben.
Betreibergesellschaft von Adcell ist die Firstlead GmbH, Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin, Deutschland.
Adcell setzt ein Cookie auf Ihrem Rechner. Was Cookies sind wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von Adcell speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Website und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, die über das Affiliate-Netzwerk, also Adcell, abgewickelt werden.
Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internet-Browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.
Eine solche Einstellung des genutzten Internet-Browsers würde auch verhindern, dass Adcell ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem können von Adcell bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internet-Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Adcell können unter www.adcell.de/news/meldungen/dsgvo/datenschutz-grundverordnung-bei-adcell abgerufen werden.

2. Belboon

Auf dieser Website wurden von uns Komponenten von Belboon integriert. Belboon ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet. Affiliate-Marketing ist eine internetgestützte Vertriebsform. Sie ermöglicht es kommerziellen Betreibern von Websites (sog. Merchants oder Advertiser) Werbung auf Websites Dritter (sog. Affiliates oder Publisher) zu schalten. Diese Werbung wird meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet. Der Merchant stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel (z.B. einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der Internetwerbung) zur Verfügung. Diese Werbemittel werden dann von einem Affiliate auf eigenen Websites eingebunden oder über sonstige Kanäle (z.B. Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing) beworben.
Betreibergesellschaft von Belboon ist die belboon GmbH, Weinmeisterstr. 12-14, 10178 Berlin.
Belboon setzt hierfür ein Cookie auf Ihrem Rechner. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von Belboon speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Website und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, welche über das Affiliate-Netzwerk, also Belboon, abgewickelt werden.
Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internet-Browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.
Eine solche Einstellung des genutzten Internet-Browsers würde auch verhindern, dass Belboon ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem können von Belboon bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internet-Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Belboon können unter www.belboon.com/de/ueber-uns/datenschutz/ abgerufen werden.

3. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten mit Hilfe der in Ziff. 1 - 3 genannten Tools bildet Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO.

IV. E-Mail-Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt (z.B. per E-Mail oder Kontaktformular) werden Ihre Angaben (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall weiterer Anschlussfragen gespeichert. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Daten bildet bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Für die Verarbeitung der Daten, die aufgrund einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage. Soweit die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages gerichtet ist, bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage.

V. Newsletter

Auf unserer Website besteht für Sie die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske (E-Mail-Adresse) an uns übermittelt.
Wir informieren unsere Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen durch unseren Newsletter über Angebote unseres Unternehmens. Unser Newsletter kann von Ihnen grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn Sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und Sie sich für den Newsletterversand registriert haben. An die von Ihnen erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob Sie auch als betroffene Person tatsächlich der Inhaber der E-Mail-Adresse sind und den Empfang des Newsletters autorisiert haben.
Zudem werden noch Ihre IP-Adresse, sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert.
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Dies ist notwendig, um einen (möglichen) Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient daher auch unserer rechtlichen Absicherung.
Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder einer diesbezüglichen Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte.
Wenn Sie auf unserer Website Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten nach Anmeldung zum Newsletter bildet ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rapidmail

Unsere Website nutzt Rapidmail für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br., Deutschland.
Rapidmail ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Rapidmail in Deutschland gespeichert.
Zum Zwecke der Analyse enthalten die mit Rapidmail versandten E-Mails ein sog. “Tracking-Pixel”, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Rapidmail verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde.
Des Weiteren können wir mit Hilfe von Rapidmail ermitteln, ob und welche Links in der Newsletternachricht angeklickt werden. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können.
Wenn Sie keine Analyse durch Rapidmail wünschen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.
Näheres zu den Analyse-Funktionen von Rapidmail entnehmen Sie folgendem Link: www.de.rapidmail.wiki/kategorien/statistiken/
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Rapidmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.
Wir haben mit Rapidmail einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Rapidmail verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: www.de.rapidmail.wiki/files/adv/muster-auftragsdatenverarbeitung.pdf
Näheres entnehmen Sie den Datensicherheitshinweisen von Rapidmail unter: www.rapidmail.de/datensicherheit">www.rapidmail.de/datensicherheit
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

VI. Bestellvorgang

Auf unserer Website können Sie Waren und Dienstleitungen beziehen. Im Rahmen des Bestellvorgangs werden personenbezogene Daten erhoben. Welche personenbezogenen Daten dabei von uns erhoben werden, ergibt sich aus der Eingabemaske.
Die für die Erfüllung des Vertrages oder zur Abwicklung des Auftrages notwendigen Daten werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Die Daten werden gelöscht, sowie die Daten zur Erfüllung des Vertrages nicht mehr notwendig sind und die Aufbewahrung Ihrer Daten gesetzlich nicht mehr geboten ist.
Hiermit klären wir Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Sie sind beispielsweise verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten zu Verfügung zu stellen, wenn unser Unternehmen mit Ihnen einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden könnte.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

VII. Dauer der Speicherung, Löschung und Sperrung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist bzw. für den Zeitraum, der durch die Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, der wir unterliegen, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
Für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten kommt es dabei auf die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist (z.B. Abgabenordnung) an. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

D. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu. Hierzu richten Sie Ihre Anfrage bitte per Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierbarkeit Ihrer Person an die oben benannte Adresse (Lit. A).

I. Bestätigungs- und Auskunftsrecht

Sie können von uns jederzeit eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, können Sie von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten verlangen.
Darüber hinaus können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:
(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht darüber hinaus das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. Ist dies der Fall, können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

II. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer Daten, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

III. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten von uns verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

IV. Recht auf Löschung

1. Löschungspflicht

Sie können darüber hinaus von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. In diesem Fall sind wir zur unverzüglichen Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

2. Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

3. Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

V. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht darüber hinaus das Recht zu, von uns über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

VI. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

VII. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

VIII. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

IX. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unsererseits, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

X. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

XI. Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und
technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellungen und auch für das Kundenlogin. Wir nutzen hierfür das Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische- und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.
Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

XII. Automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling)

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

XIII. Weitergabe an Dritte

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.
Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Netzbetreiber) erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.
Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb der in dieser Erklärung in Punkt C.II. genannten Fälle findet nicht statt und ist nicht geplant.
Datenschutzerklärung Acrobat Reader PDF 2018-06-28-Datenschutzerklaerung-MVR.pdf (123 KB)